Pittys Physikseite

zur Zeit online: 32 Besucher


Bildung aus Sachsen
Haben Dir die Lösungen auf Pittys Physikseite geholfen?
Dann unterstütze bitte die weitere Entwicklung der Seite durch eine kleine Spende über PayPal:
| | |
Nach Eingabe der Email-Adresse und des Passwortes werden alle Lösungen sichtbar.
Eingabe der Zugangsdaten


Zugang anfordern
Aufgabe 425 (Thermodynamik, Zustandsgleichung der Gase)
Nach einer schnellen Autobahnfahrt ist der Luftdruck im Reifen 0,2 bar höher als vorher. Worauf ist das zurückzuführen?

Ein Stern

Aufgabe 426 (Thermodynamik, Zustandsgleichung der Gase)
Die Temperatur von einem Kubikmeter Luft wird von 0°C auf 120°C erhöht. Der Druck soll konstant bleiben. Welches Volumen hat das Gas anschließend?

Zwei Sterne

Aufgabe 427 (Thermodynamik, Zustandsgleichung der Gase)
Bei welcher Temperatur in °C nimmt ein Gas unter konstantem Druck das doppelte Volumen ein, wenn das Gas eine Anfangstemperatur von 15 °C hat?

Zwei Sterne

Aufgabe 428 (Thermodynamik, Zustandsgleichung der Gase)
Eine kugelförmige Luftblase steigt im Wasser auf. In einer Tiefe von 20 m hat sie einen Durchmesser von 1 cm. Welchen Durchmesser hat sie kurz vor Erreichen der Oberfläche? (Temperaturunterschiede können vernachlässigt werden)

Drei Sterne

Aufgabe 429 (Thermodynamik, Zustandsgleichung der Gase)
Eine Druckflasche mit dem Innenvolumen 50 Liter enthält Wasserstoff unter dem Druck 1,0 MPa bei der Temperatur 20 °C. Mit Hilfe dieser Druckflasche wird ein Wetterballon bei einem Außenluftdruck 980 hPa gefüllt, bis Druckausgleich erfolgt ist. Das Füllen des Ballons geschehe isotherm; durch die Ballonhülle entsteht kein zusätzlicher Druck auf das Gas. Wasserstoff wird vereinfacht als ideales Gas betrachtet.
a) Berechnen Sie die Masse und die Dichte des ursprünglich in der Druckflasche eingeschlossenen Wasserstoffs.
b) Ermitteln Sie das Volumen des gefüllten Ballons und die Dichte des in ihm enthaltenen Wasserstoffs.
 

Drei Sterne

Aufgabe 430 (Thermodynamik, Zustandsgleichung der Gase)
Die Dichte von Chlorgas beträgt im Normzustand 3,22 kg/ m3
Welche Dichte hat das Gas bei -20°C, bei konstantem Druck?

Zwei Sterne

Aufgabe 431 (Thermodynamik, Zustandsgleichung der Gase)
Wird die (in Grad Celsius gemessene) Temperatur des in einem festen Behälter eingeschlossenen Gases um 50% erhöht, so steigt der Druck um 10%.
Welche Anfangstemperatur hatte das Gas?

Zwei Sterne

Aufgabe 432 (Thermodynamik, Zustandsgleichung der Gase)
Welche Dichte hat das in einer Druckflasche eingeschlossene Wasserstoffgas bei 20°C und 15MPa Druck?

Zwei Sterne

Lösung nur mit Zugang

Aufgabe 433 (Thermodynamik, Zustandsgleichung der Gase)
In einem Labor wird Stickstoff bei einer konstanten Temperatur von 20,0 °C in eine 100-Liter-Stahlflasche gedrückt. Dabei wächst der Druck von 100 kPa auf 22,1 MPa. Diese Flasche ist bis zu einem Maximaldruck von 28,0 MPa zugelassen.
a) Berechnen Sie die maximal zulässige Temperatur, bei der die gefüllte Flasche gelagert werden darf.
b) Berechnen Sie die Masse des eingefüllten Stickstoffs.
 

Drei Sterne

Aufgabe 434 (Thermodynamik, Zustandsgleichung der Gase)
Eine Luftmenge von der Temperatur 20°C wird sprunghaft auf das doppelte Volumen expandiert. Wie groß ist dann die Temperatur der Luft?

Zwei Sterne

Aufgabe 710 (Thermodynamik, Zustandsgleichung der Gase)
Eine abgeschlossenen Menge eines ideales Gas soll sich entsprechend dem Gesetz von BOYLE und MARIOTTE isotherm (bei gleichbleibender Temperatur) ausdehnen. Welche Aussage über die Wärme ist richtig?
a) Es muss Wärme zugeführt werden.
b) Es muss Wärme weder zugeführt noch abgegeben werden.
c) Es muss Wärme abgegeben werden.

Zwei Sterne

Aufgabe 774 (Thermodynamik, Zustandsgleichung der Gase)
In einem Zylinder wird Argon, das als ideales Gas angesehen wird, bei der konstanten Temperatur 350 K vom Volumen 24,0 dm³ auf das Volumen 6,00 dm³ komprimiert. Der Anfangsdruck beträgt 0,400 MPa.
(Spezifische Gaskonstante für Argon: R=207,9 J kg-1 K-1)
a) Berechnen Sie die Masse des Argongases.
b) Stellen Sie diesen Zusammenhang in einem p-V-Diagramm dar. Berechnen Sie dazu fünf Wertepaare.
Der Inhalt der Fläche unter der Kurve im p-V-Diagramm ist ein Maß für die zu Kompression erforderlichen Arbeit. Ermitteln Sie diese Kompressionsarbeit.

Zwei Sterne

Lösung nur mit Zugang

Aufgabe 832 (Thermodynamik, Zustandsgleichung der Gase)
In einer Sauerstoffflasche befinden sich bei einem Überdruck von 5,0 MPa  50 Liter Sauerstoff. Bei einem Luftdruck von 1,0·105 Pa werden 0,85 m³ Sauerstoff entnommen. Wie groß ist danach der Überdruck in der Flasche, wenn die Temperatur als konstant angenommen wird?

Zwei Sterne

Aufgabe 893 (Thermodynamik, Zustandsgleichung der Gase)
bild_adw
Der Kompressor.

(Bild
1
von 4)
Ein Kompressor hat im ungefüllten Zustand bei 21°C Außentemperatur eine Masse von 20,9 kg. Der Kompressorbehälter fasst 24 Liter. Nun wird der Behälter bis zu einem Überdruck von 7 bar gefüllt. Was zeigt die Waage jetzt an?
Die Dichte der Luft beträgt außerhalb des Kompressors 1,2 kg/m3 und der Kompressorbehälter hat sich nicht merklich erwärmt.

 

 
 
 
 

Zwei Sterne