Pittys Physikseite

zur Zeit online: 24 Besucher


Bildung aus Sachsen
Haben Dir die Lösungen auf Pittys Physikseite geholfen?
Dann unterstütze bitte die weitere Entwicklung der Seite durch eine kleine Spende über PayPal:
| | |
Nach Eingabe der Email-Adresse und des Passwortes werden alle Lösungen sichtbar.
Eingabe der Zugangsdaten


Zugang anfordern
(Elektrizitätslehre, Trafo)
Beim elektrischen Schweißen wird mit einem Strom der Stromstärke 100 A in einem Lichtbogen eine solche Hitze erzeugt, dass Metallteile schmelzen. Trotzdem kann man ein solches Schweißgerät an 230 V Netzspannung mit einer Absicherung von 16 A anschließen. Dazu benutzt man einen Schweißtrafo, der eine Sekundärspannung von 25 V liefert.
a) Durch eine normale Steckdose kann ein max. Strom von 16 A fließen. Wird es mehr, also der Widerstand des angeschlossenen elektrischen Gerätes zu klein, entsteht in der Dose zu viel Wärme und sie kann zerstört werden. Deshalb begrenzt die Sicherung den Strom und brennt bei einer zu großen Stromstärke durch.
Erkläre, warum man trotz der hohen Stromstärke von 100 A dieses Gerät an eine normale Steckdose anschließen kann.
b) Wie groß ist die Stromstärke im Primärkreis, wenn der Transformator einen Wirkungsgrad von 90% hat?

Formel
Ein Stern